Zirconiumdioxid

Zirconiumdioxid

Ein seit langem bewährtes Material in vielen Bereichen der Industrie von A wie Autoindustrie bis Z wie Zahntechnik.
Mit mehr als 10 jähriger Erfahrung mit Zirconiumdioxid hat sich bei uns und unseren Kunden das Transluzente und in Zahnfarben vorgefärbte Zircon etabliert. Dieses spezielle Zircon bietet die Möglichkeit monolithische Kronen zu fräsen ohne die Gefahr von Chipping. Natürlich auch jederzeitclassisch mit Keramik zu verblenden, bietet es einige Vorteile:

Eigenschaften

  • hohe Lichtdurchlässigkeit durch seine Tranzluzens
  • beste Farbgenauigkeit beim Verblenden durch die voreingefärbte Zahnfarbe
  • keine dunklen Zahnfleischränden
  • geringe Wärmeleitfähigkeit
  • Metallfrei da nur Oxide
  • Monolithische Kronen, wirtschaftlich und schön mit Maltechnik

Typische Eigenschaften

  • Farbe - weiß / röntgenopak und eingefärbt
  • Dichte - > 6.0 g/cm3
  • Offene Porosität - 0 %
  • Vickershärte - 1300 HV 10
  • Druckfestigkeit - 2.000 MPa
  • Biegefestigkeit - 1.200 MPa ± 200
  • E-Modul - 210 GPa
  • Bruchzähigkeit - 5 MPa*m1/2
  • WAK (25 – 500 °C) - 10,5*10-6 K-1
  • Zusammensetzung - Zirkonoxid (ZrO2 + HfO2 + Y2O3) > 99,0 %
    Yttriumoxid (Y2O3) > 4,5 – <= 6,0 %
    Hafniumoxid (HfO2) <= 5,0 %
    Aluminiumoxid (Al2O3) <= 0,5 %
    Andere Oxide <= 0,5 %